22.07.2019, 10.00 Uhr - 23.07.2019, 16.00 Uhr
Münsingen
Ev. Martinskirche Münsingen, 72525 

Orgel-Improvisation und Liturgisches Orgelspiel

Leitung: Prof. Christiane Michel-Ostertun (Mannheim)

für hauptamtliche Kirchenmusiker/innen sowie für fortgeschrittene nebenamtliche Organistinnen und Organisten

Aspekte der Orgelimprovisation im Gottesdienst: Von einfachen Modellen zu größeren Formen.
Unterrichtet werden z.B. freie Stücke zum Eingang, ausdrucksvolle Improvisationen zur Lesung, Intonationen im klassischen Stil und verschiedene Begleitstrophen (speziell Bass-cantus-firmus).
Die Teilnehmer haben während des Kurses Gelegenheit, an anderen Orgeln zu üben.
Vorbereitete Improvisationen können mitgebracht werden.

Christiane Michel-Ostertun studierte in Detmold, Stuttgart und Karlsruhe Orgel, Klavier und Kirchenmusik. Sie schloss mit der staatlichen Musiklehrerprüfung, der A-Prüfung und dem Konzertexamen ab. Seit 1988 unterrichtet sie Improvisation an den Hochschulen für Kirchenmusik in Herford und Heidelberg, 1993 wurde sie in Herford auf eine Professur für dieses Fach berufen. Zahlreiche Konzerte und Kurse führten sie durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, u.a. mit Improvisation zu Stummfilmen. Seit 1999 leitet sie den „Chor für Geistliche Musik Ludwigshafen“, seit 2011 zusätzlich den Kammerchor „Concerto Cantabile“.

Christiane Michel-Ostertun veröffentlichte mehrere Lehrbücher für Improvisation sowie etliche „Orgelkonzerte für Kinder“, die im deutschsprachigen Raum regelmäßig aufgeführt werden. Außerdem komponiert sie für Orgel, für Chor und für Bläser. Im Mai 2017 wurde ihr szenisches Oratorium „Martin Luther“ in Mannheim uraufgeführt.

Weitere Informationen:
Tagungsort: Ev. Martinskirche Münsingen, Pfarrgasse, 72525 Münsingen
Unterkunft: Biosphärenhotel Gasthof Herrmann, Marktplatz, 72525 Münsingen
Kosten (1 ÜN, Vollpension, Seminargebühr):
205 € Einzelmitglieder
235 € Nichtmitglieder
21 € EZ-Zuschlag
40 € Ermäßigung für Studierende und Kirchenmusiker/innen im Praktikum
Mindestteilnehmer: 8 Personen; maximal 12 Personen

Der Kurs ist voll belegt. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wir Ihren Namen auf der Warteliste notieren sollen:
Tel. (07 11) 2 37 19 34 10 oder E-Mail: info(at)kirchenmusik-wuerttemberg.de