26.09.2020, 09.30 Uhr - 26.09.2020, 17.00 Uhr
Tübingen
Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berliner Ring 8/2, 72076 

NEU!!! Singet dem Herrn - nur wie?!

Leitung:
Hochschulpfarrerin Christina Jeremias-Hofius (Tübingen)
Kantorin Carmen Andruschkewitsch (Rottenburg)

Musikalische Gestaltung und
die Stimme der Gemeinde in Gottesdiensten während der Corona-Zeit


Aus aktuellem Anlass bietet der Verband dieses Seminar
zur Gestaltung von Gottesdiensten unter Corona-Bedingungen an.


Themen sind:
- Möglichkeiten und Chancen für kleinere Chöre/Ensembles
im Gottesdienst
- Gemeinschaft ermöglichen und stärken trotz Abstand
- kreativer Umgang mit einer verkürzten Liturgie
- lebendige Gottesdienste feiern trotz der
Einschränkungen
Außerdem ist Zeit zum Austausch.

Besonders empfohlen wird die Teilnahme von „Tandems“,
also von Kirchenmusiker/in und Pfarrer/in einer Gemeinde.

Um die Gruppen klein zu halten und auf individuelle
Fragen eingehen zu können, wird das Seminar in zwei Halbtagen angeboten:
Vormittags 9.30-12.30 Uhr bzw. Nachmittags 13.30-16.30 Uhr
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie vor- oder
nachmittags teilnehmen möchten oder ob Sie flexibel sind (wir teilen Sie dann einer
Gruppe zu).

Christina Jeremias-Hofius, geb. 1966, Studium der Ev. Theologie, nach dem
Studium Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Neues Testament in
Heidelberg, dann Vikariat und Pfarramt in verschiedenen württembergischen
Gemeinden, jetzt Hochschulpfarrerin in Tübingen.
Seit 2017 ist sie in
der Gottesdienstberatung tätig.

Carmen Andruschkewitsch studierte Kirchenmusik in Tübingen und ist seit 2008
Kantorin an der evang. Kirche in Rottenburg/Neckar. Seit 2013 ist sie außerdem
Bildungsreferentin des Verbandes Evangelische Kirchenmusik in Württemberg und
seit 2017 in der Gottesdienstberatung der evang. Landeskirche tätig.

In Kooperation mit der Ev. Studierendengemeinde Tübingen.

Weitere Informationen:
Kosten (Seminargebühr):
20 € Einzelmitglieder
25 € Nichtmitglieder

30 € Tandems gemeinsam (gemeinsame Teilnahme von Kirchenmusiker/in und Pfarrer/in)
10 € Studierende, Auszubildende, Schüler/innen
Mindestteilnehmer: 6 Personen; maximal 18 Personen
Anmeldeschluss: 21.08.2020
Spätester Zugang einer eventuellen Absage: 27.08.2020