20.02.2021, 10.00 Uhr - 20.02.2021, 17.00 Uhr
Rottenburg
Ev. Gemeindezentrum, Kirchgasse 18, 72108 

Chorpraxis im digitalen Zeitalter

Leitung:
Tobias Weierberger (Stuttgart)

Die Digitalisierung führt auch zu einem Wandel in der Chormusik. Die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie hat diesen Wandel beschleunigt und unseren Chören neue Möglichkeiten in Kommunikation und Probenarbeit aufgezeigt. Die große Herausforderung ist, sich in diesen Bereich einzuarbeiten und zu entscheiden, was für die eigene Chorpraxis sinnvoll und machbar ist.
Unser Referent Tobias Weierberger nutzt für seinen Chor seit Jahren die Möglichkeiten von digitaler Kommunikation und Internet. Er wird verschiedene Anwendungen und Beispiele vorstellen, die dann auch direkt von den Teilnehmern ausprobiert werden.
Themen sind:
- Medien in der Chor-Kommunikation
- Umgang mit Noten-Programmen (am Beispiel von MuseScore)
- Erstellung von Sing-Along-Dateien
- Einrichtung von internen Webseiten
- einfache Funktionen einer Musikbearbeitungs-Software
- einfache Funktionen eines „digitalen Mischpults“
- Musik-Datenbanken im Internet
Achtung: Das Thema „Chorprobe digital“ wird nicht Teil des Seminars sein! 

Um im Seminar aktiv mitarbeiten zu können, sollte jede/r Kursteilnehmer/in einen Laptop mitbringen.

Tobias Weierberger: *1978 • Organist seit 1995 • Abitur 1998 • Diplom-Wirtschaftsmathematiker 2007 • C-Ausbildung 2010 • Nebenberuflicher IT-Dozent seit 2010 • Nebenberuflicher Chorleiter seit 2011

Weitere Informationen:

Kosten (Seminargebühr):
38 € Einzelmitglieder
48 € Nichtmitglieder
10 € Ermäßigung für Schüler/innen, Studierende, Auszubildende
Mindestteilnehmer: 8 Personen; maximal 15 Personen
Anmeldeschluss: 27.01.2021
Spätester Zugang einer eventuellen Absage: 04.02.2021