18.07.2022, 10.00 Uhr - 19.07.2022, 15.00 Uhr
Münsingen
Ev. Martinskirche Münsingen/Biosphärenhotel Gasthof Herrmann, Pfarrgasse/Marktplatz, 72525 Münsingen 

Improvisation im Orgelunterricht - Methodik des Liturgischen Orgelspiels

Leitung: Prof. Christiane Michel-Ostertun (Mannheim)

Improvisation im Orgelunterricht - Methodik des Liturgischen Orgelspiels

Vorgestellt werden Improvisationstechniken, die zunächst sehr einfach auszuführen sind und auch von Orgelschülern realisiert werden können, die man aber systematisch erweitern kann. Diese Techniken werden auf Intonationen und Choralvorspiele angewendet.

Christiane Michel-Ostertun ist Professorin für Orgel-Improvisation an den Hochschulen für Kirchenmusik in Herford und Heidelberg. Sie gibt zahlreiche Kurse und Orgelkonzerte, auch mit Improvisation zu Stummfilmen.

Ihre Lehrbücher zur Orgelimprovisation und seit 2020 die Tutorials bei youtube sind weit verbreitet, darüber hinaus gibt sie Fortbildungen im deutschsprachigen Raum. Die Methodik der Orgelimprovisation liegt ihr besonders am Herzen.
Außerdem ist sie als Chorleiterin eines Oratorien- und eines Kammerchors sowie als Komponistin tätig. Sie hat zahlreiche Werke für Orgel, Chor und Bläser sowie Oratorien mit szenischen Elementen veröffentlicht. Ihre Orgelkonzerte für Kinder werden nicht nur in Deutschland regelmäßig aufgeführt.

Christiane Michel-Ostertun studierte in Detmold, Stuttgart und Karlsruhe Orgel, Klavier und Kirchenmusik. Sie schloss mit der staatlichen Musiklehrerprüfung, der A-Prüfung und dem Konzertexamen ab. Sie wohnt in Mannheim, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Weitere Informationen
Kosten (1 Übernachtung, Vollpension, Seminargebühr):
230 € Einzelmitglieder
260 € Nichtmitglieder
  16 € Einzelzimmer-Zuschlag
  60 € Ermäßigung für Studierende und Kirchenmusiker/innen im Praktikum.

Mindestteilnehmer: 10 Personen; maximal 14 Personen.
Anmeldeschluss: 6.6.2022.
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 15.6.2022.