20.07.2018
Mühlacker


Joseph und seine Brüder

Kinderorgelkonzert mit Heidi Meyer-Frankenberger (Sprecherin) und

Christiane Sauter-Pflomm (Orgel). Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern
wurde von Michael Bender in Musik umgesetzt. Zusammen mit einem kindgerechten,
verständlichen  Text und  Bildern ensteht ein spannendes Orgelkonzert
für alle Generationen.
Nach dem Konzert ist wie immer Gelegenheit, das
Innere der Orgel zu erkunden .


 



21.07.2018
Ellwangen


von Gerhard A. Meyer



Ellwanger Kinderchor, Leitung: Andrea Batz



21.07.2018
Stuttgart-Feuerbach



“Israel in Ägypten“ heißt das Kindermusical von Thomas Riegler, das die
Kinderchöre der Mauritius-Kantorei beim Hofkonzert aufführen. Begl
eitet werden die eingängigen
Melodien von Klavier (Rose Chen), Posaune (Manuel Wendt), Violine (Christiane
Hajek), Kontrabass (Magdalena Spohn) und Schlagzeug (Gregor Daszko). Auch
Jugendkantorei und Mauritius-Kantorei werden Chorwerke verschiedener Epochen
singen. Die Leitung hat Kantorin Christine Marx.

Der
Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Anschließend Grillwürste und Kuchen
unter den Linden.

21.07.2018
Ulm

Wenn die Ulmer das wichtigste Wochenende des Jahres feiern, dann bildet das Schwörkonzert den musikalisch-klassischen Auftakt dazu.
Seit 2010 prägen das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm und der Motettenchor der Münsterkantorei mit verschiedenen Gastchören diesen Abend mit facettenreichen und abwechslungsreichen Konzertprogrammen.

Auch das diesjährige Schwörkonzert am Samstag, 21. Juli, 19 Uhr verspricht im Ulmer Münster wieder ein sehr besonderer Abend zu werden, denn die Komponisten der Werke stammen allesamt aus England:
Georg Friedrich Händel (1685-1759): „Four Coronation Anthems“,
Ralph Vaughan Williams (1872-1958): „Five Mystical Songs“ für Chor und Bariton sowie von
Edvard Elgar (1889-1920): „Enigma-Variationen“

Die Krönungshymnen Georg Friedrich Händels waren ein Auftragswerk Königs Georg II. zu dessen Krönung in Westminster Abbey 1727. In diesen klanglich so prachtvollen Sätzen für Chor und Orchester sind überwiegend Psalmtexte vertont.
Edvard Elgars „Enigma-Variationen“ sind als 14, sehr abwechslungsreiche, Charakterstudien für Orchester über Menschen in seinem Umfeld entstanden. Der bekannteste Satz daraus ist der 9. Satz, die sehr stimmungsvolle Variation „Nimrod“.
Ralph Vaughan Williams hat in seinen „Five Mystical Songs“ für Bariton, Chor und Orchester Texte aus der Sammlung des barocken Dichters George Herbert vertont. Der Zyklus begeistert durch die sehr abwechslungsreich und klangschön komponierten Sätze.

Tickets: https://www.reservix.de/tickets-schwoerkonzert-very-british-in-ulm-ulmer-muenster-am-21-7-2018/e1188503

21.07.2018
Esslingen


Orgelkonzert Annerose
Niedworok
(Esslingen)

„Kleine
Kostbarkeiten“                  



Werke von Johann Sebastian  Bach, Robert
u. Clara Schumann,  Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn
Bartholdy,Johannes Brahms u.a.



                                                                                        
22.07.2018
Ellwangen


von Gerhard A. Meyer



Ellwanger Kinderchor, Leitung: Andrea Batz



22.07.2018
Leinfelden-Echterdingen

Am Sonntag, 22. Juli findet um 18 Uhr in der Stephanuskirche Echterdingen ein gemeinsames Konzert aller Musikgruppen der Kirchengemeinde Echterdingen statt.

Unter dem Motto "Großer Gott, wir loben dich!" spielen und musizieren neben dem Posaunenchor Echterdingen, der Kantorei Echterdingen und den Kinder- und Jugendchören auch das Singteam, das Lobpreisteam und der Projekt-Pop-&-Gospelchor Stephanussinger ein abwechslungsreiches Programm mit einem verbindenden Ziel: Gott zu loben und ihm die Ehre zu geben! Dazu erklingen Werke aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen, von der klassischen Chormotette über Bläsermusik bis hin zu Gospelklängen, vom Kinderlied über Choräle bis hin zum Lobpreislied ist alles dabei!

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei! Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit der Kirchengemeinde sind willkommen!

Im Anschluss findet ein Ständerling im Kirchgarten statt.

28.07.2018
Heilbronn
Bachs gesamtes Orgelwerk 2018-2020
Orgel-Wunschkonzert
an Bachs 268. Todestag
2018 bis 2020 spielt KMD Stefan Skobowsky alle Orgelwerke von J. S. Bach.
Ihre Wünsche für das Eröffnungskonzert können Sie bis 1. Juli an:
kantorat@kirche-heilbronn.de mailen.


28.07.2018
Freudenstadt
Anlässlich des 268. Todestages von Johann Sebastian Bach erklingen Orgelwerke von Bach und seinen Lehrern.
28.07.2018
Esslingen


Orgelkonzert Michael
Bender
(Ravensburg)

„Unerhört“
– Walzer, Märsche, Polkas, Ragtimes 
aus dem „Giftschrank“
der Orgelmusik



Werke von Gioacchino Rossini, Peter IljitschTschaikowsky, Scott Joplin, Edward Elgar, Johann Strauß u.a.

29.07.2018
Waiblingen

Werke von Bach, David (Unüberwindlich starker Held), Vierne u.a.

An der Orgel: KMD Immanuel Rößler

Benefizkonzert für die Kirchenrenovierung

16. Waiblinger Orgelsommer: Sechs Konzerte an sechs Sonntagen in den Schulsommerferien, immer 19.00 Uhr in der Michaelskirche Waiblingen.
29.07.2018
Mühlacker


Horn und Orgel

Konzert mit Nicolai Oswald, Horn, Christiane Sauter-Pflomm, Orgel



Nicolai
Oswald studierte von 2008 bis 2015 Horn in der Klasse von Prof. Will Sanders an
der Hochschule für Musik Karlsruhe. Zudem absolvierte er 2013 ein
Austauschsemester an der Escola de Música der Universidade Federal do Rio de
Janeiro (Brasilien) bei Prof. Philip Doyle und besuchte verschiedene
Meisterkurse. Die badischen Philharmonie Pforzheim, das Tiroler
Sinfonieorchesters Innsbruck und das Pfalztheaters Kaiserslautern, die  Münchner Symphonikern, die  Badischen Staatskapelle Karlsruhe sind einige
Stationen in seiner Orchesterlaufbahn. Aktuell ist Nicolai Oswald erneut im
Tiroler Sinfonieorchester Innsbruck angestellt.





04.08.2018
Stephanuskirche Echterdingen

Am Samstag, 4. August 2018 findet wieder die beliebte Reihe „Orgelmusik zur Marktzeit“ in der Stephanuskirche Echterdingen, Burgstraße 1, statt. Beginn dieser halbstündigen Matinee im Rahmen der „Geöffneten Kirche“ ist 11 Uhr. Diesmal spielt an der Weigle-Orgel Christina Rechner ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von César Franck, Alexandre Guilmant, Flor Peeters und anderen.

Die Orgelmusik zur Marktzeit findet dann noch einmal am 1. September statt.

Der Eintritt ist natürlich frei! Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde sind willkommen! Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen!

05.08.2018
Waiblingen

Werke von Bach, Mozart, Widor, Durpé und Heiller

KMD Klaus Rothaupt (Göppingen), Orgel

16. Waiblinger Orgelsommer: Sechs Konzerte an sechs Sonntagen in den Schulsommerferien, immer 19.00 Uhr in der Michaelskirche Waiblingen. Eintritt frei.
05.08.2018
Lorch


Abschlusskonzert



„Musikwoche
für junge Leute“



im
Kloster Lorch 2018



 



Chor-
und Instrumentalwerke von



Schütz,
Mendelssohn, Verdi u.a.



TeilnehmerInnen
der „Musikwoche für junge Leute“



Leitung:
KMD Immanuel Rößler, Christina Rabsch-Dörr,



Hans Holzwarth, Jochen
Ferber und Reinhard Ziegler



 



Der
Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.



10.08.2018
Freudenstadt
11.08.2018
Stuttgart West
Michael Alber in der Pauluskirche Stuttgart mit Duke Ellingtons’ Sacred Concert

Big Band, Chor, Jazz und die Tradition europäischer Kirchenmusik – aus dieser Mixtur heraus entstand Duke Ellingtons Sacred Concert, eine Crossovermesse für Bigband, Chor, Solisten und Tänzer, das der Einweihung der Grace Cathedral in San Francisco diente. Was liegt also näher, als zur Aufführung die Pauluskirche mit ihrer langen Musiktradition zu wählen.
Als Dirigent konnte Michael Alber gewonnen werden, der vielen Stuttgartern als ehemaliger Chordirektor des Stuttgarter Opernchors noch ein Begriff sein dürfte.  Er schweißte die jungen Stimmen des internationalen Jugendchors C.H.O.I.R. aus ganz Europa und Übersee mit seinem einfühlsamen und sensiblen Dirigat zu einem gewaltigen Festivalchor von über 120 Jugendlichen  zusammen, ein Ensemble, das seine sängerischen Qualitäten im zweiten Teil des Abends mit Motetten des Letten Vytautas Miskinis sowie a cappella-Werken u.a. der Komponisten Heinrich Schütz und Claude Debussy unter Beweis stellt.
Der Eintritt ist frei, es besteht freie Platzwahl.

Programm:
Duke Ellington: Sacred Concert für Solosopran, Chor und Big Band
V.Miškinis: "Ave mundi". Uraufführung, Kompositionsauftrag der Landesakademie
M. Barrett (Arr.): Indodana
Kammerchor:
H. Schütz: Es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes SWV 371
J. van der Roost: The Sun
C.Debussy: Nuit d'étoiles (1880). Bearbeitet für Chor von J. Wikeley
Z. Randall Stroope: The conversion of Saul