Pop-Liedbegleitung an der Orgel 2017
23.09.2017, 10:00 - 23.09.2017, 17:00
Wichernkirche, Goethestr. 4 74076 Heilbronn
Fortbildung | VERBAND
Urs Bicheler (Stuttgart)

Tagesseminar für nebenamtliche Organistinnen und Organisten

Im Evangelischen Gesangbuch, vor allem aber in dem Liederheft „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder“, findet man etliche neue geistliche Lieder, die nicht mehr im Stil klassischer Choralsätze begleitet werden können, sondern einer entsprechenden popularmusikalischen Darstellung bedürfen. Da im Gottesdienst oft kein Klavier oder Keyboard vorhanden ist, stehen Organisten vor der Herausforderung, solche Lieder an der Orgel zu spielen, auch wenn eine Pfeifenorgel kein typisches Instrument im Bereich der Popularmusik ist.

In diesem Tagesseminar werden Grundsätze zur Begleitung neuer Lieder erarbeitet. Dabei geht es um das Spiel nach Akkordsymbolen, um Begleitpatterns, Intros und Zwischenspiele sowie um Fragen der Artikulation, damit die verschiedenen Stilrichtungen der Popularmusik auch an der Orgel überzeugend klingen. Die Teilnehmer bereiten Lieder vor, an denen dann exemplarisch gearbeitet wird.
Auch ein Exkurs zur Liedbegleitung am Klavier ist möglich.

Urs Bicheler studierte Kirchenmusik A mit zusätzlichem Wahlhauptfach „Popularmusik“ an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen und ist seit 2015 als hauptamtlicher Kirchenmusiker in Wendlingen am Neckar tätig. Als Keyboarder ist er mit verschiedenen Bands in Deutschland, Belgien und Österreich unterwegs. Seit 2016 ist er Studienleiter für die C-Pop-Ausbildung sowie Orgelsachverständiger der württembergischen Landeskirche.

Weitere Infos:

Das Seminar ist voll belegt.

Ansprechpartner:
Nicole Fadani - info(at)Kirchenmusik-Wuerttemberg.de - (0711) 2371934 10