Probenmethodik im Chor
10.11.2018, 10:00 - 10.11.2018, 17:30
Ev. Kreuzkirche/Gemeindezentrum, Paul-Pfizer-Str. 9 72762 Reutlingen
Fortbildung | VERBAND
KMD Stefan Lust (Münsingen)
Die vier Probenphasen nach Martin Behrmanns Buch „Probentechnik“

In Chorproben wird viel Zeit für das Erlernen der Noten verwendet. Oftmals sitzt der größere Teil des Chores da und wartet geduldig (oder sich unterhaltend) auf den Fortgang der Probe. Dass es auch anders geht, hat Martin Behrmann in seinem Buch „Probentechnik“ aufgezeigt. Behrmann teilt die Probenarbeit in vier Phasen ein: Erstes Kennenlernen, Einstudierung der Noten, Detailarbeit und „Finden des großen Bogens“. Anhand konkreter Literaturbeispiele werden die Ziele, Arbeitsmethoden und Erfolgsgrenzen dieser vier Phasen vorgestellt.

Stefan Lust ist seit 1990 Kantor an der Martinskirche Münsingen sowie Bezirkskantor des Kirchenbezirks Bad Urach-Münsingen, Teilbereich Münsingen. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er eine vielfältige Chorarbeit mit Kinderchören, Jugendchor, Projektchor, Kammerchor und  Kantorei der Martinskirche Münsingen aufgebaut. Außerdem leitet er das 1991 gegründete Orchester der Martinskirche Münsingen. Seit Beginn seiner chorleiterischen Tätigkeit beschäftigt er sich mit Fragen zur Probentechnik.

Weitere Infos:
Kosten ohne Verpflegung:

    28 EUR Einzelmitglieder
    38 EUR Nichtmitglieder
    5 EUR Ermäßigung für Schüler, Studierende und Auszubildende

Mindestteilnehmer: 15 Personen; maximal 35 Personen
Anmeldeschluss: 09.10.2018
Spätester Zugang einer eventuellen Absage: 12.10.2018

In Zusammenarbeit mit dem Bezirkskantorat Reutlingen.
Ansprechpartner:
Nicole Fadani - info(at)kirchenmusik-wuerttemberg.de - (0711) 2371934 10