Kilianskirche Heilbronn - Stunde der Kirchenmusik (977): Stuttgarter Hymnus-Chorknaben
14.10.2017, 18:00
Kilianskirche, Kaiserstr. 38 74072 Heilbronn
|
Stuttgarter Hymnus-Chorknaben

Schauspiel: Dorothea Baltzer
Orgel: Joachim Priesner
Text: Frauke Kuhfuß-Knauer
Inszenierung: Sabine Willmann

Leitung: Rainer Johannes Homburg

„Luthers Tat...! Erinnerungen an die Gegenwart“
Ein inszeniertes Konzert: Musik – Schauspiel – Film

Stuttgarter Hymnus-Chorknaben in Szene: „Luthers Tat“ in der Stunde der Kirchenmusik, Kilianskirche Heilbronn

Ein inszeniertes Konzert bieten die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben am Samstag, den 14. Oktober um 18 Uhr im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik in der Kilianskirche: Mit "Luthers Tat…! Erinnerungen an die Gegenwart" verlassen die jungen Sänger ihr gewohntes Konzertformat und agieren in einer Inszenierung von Sabine Willmann in den Kirchenräumen. Motetten mit Bezug zu den Kernthemen der Reformation bilden die Pfei-ler des Programms. Dabei reicht die Musik von Martin Luthers "Non Moriar" über Heinrich Schütz, Orlando di Lasso, Johann Walter, Johannes Brahms, Max Reger, Kurt Thomas bis hin zu einer Komposition von Hymnus-Chorleiter Rainer Johannes Homburg. Die Schauspielerin Dorothea Balzer spricht und spielt dazu Texte von und über Martin Luther. Das Gesamtkunstwerk wurde dieses Jahr im Mai beim Evangelischen Kirchentag in Berlin uraufgeführt und bejubelt.

Die Kirche ist dunkel, gemurmelte Gebete hallen durch den Raum. Wie aus dem Nichts beginnt Martin Luthers Motette "Non Moriar" – es scheint aus allen Richtungen zu kommen. Ein schwe-res Unwetter erhellt auf einer Projektionsfläche die Kirche und mit den Worten "Die Legende sagt, ein Gewitter habe mich zum Mönch gemacht. Ein Versprechen, ein Gelöbnis. Eine schwere Entscheidung." So beginnt dieses besondere Konzert der Stuttgarter Hymnus-Chorknaben. Die jungen Sänger des Knabenchors singen an verschiedenen Stellen in der Kirche und in unter-schiedlichen Rollen. Die Zuhörer erwartet eine Verbindung von Musik, Schauspiel und Film, die zum Nachdenken, Schmunzeln und Genießen einlädt. Ein inszeniertes Konzertprogramm, das spartenübergreifend die Entwicklung der Reformation von der Vergangenheit in die Gegenwart vollzieht und Luthers Wirken auf unmittelbarer Ebene plastisch werden lässt.

Weitere Informationen unter: www.hymnus.de

Ansprechpartner:
KMD Stefan Skobowsky - Kilianskantor - kantorat(at)kirche-heilbronn.de - 07131-7243096
 
Webseite  |  
Eintritt frei?  Ja  |  
Eintrittspreis:  Spenden erbeten.