6. Werkwoche des Verbandes

Arbeitstagung für nebenberufliche Kirchenmusiker/innen
Plätze verfügbar Es sind noch Plätze frei.

Herzlich willkommen zur Werkwoche: Fortbildung, Begegnung, gemeinsames Singen und Musizieren und es sich gut gehen lassen im Stift Urach!

Die Teilnehmer:innen melden sich für einen der Bereiche Orgel und Chorleitung an. Außerdem gibt es Workshops zu verschiedenen Themen, die für alle offen sind, z. B. Liedbegleitung am Klavier, neue Lieder im Gottesdienst, Stimmbildung, Probenmethodik u.a.

Stiltypische Popularmusik ist in allen Bereichen selbstverständlich integriert.

Prägend für die Werkwoche sind die herzliche Gemeinschaft und der Austausch unter den Teilnehmer:innen, die in der ganzen Landeskirche in den Bereichen Chorleitung und Orgelspiel tätig sind. Den gemeinsamen Rahmen bilden das Einsingen am Morgen und die Chorproben und Andachten am Abend.

Für alle Teilnehmer:innen besteht das Angebot, Einzelunterricht in Schlagtechnik/Dirigieren und Stimmbildung (klassisch und Pop/Gospel) zu erhalten.

Themen im Bereich Chorleitung:
Dirigat; Probentechnik; Stimmbildung und Intonation; Chorführung und Chororganisation; Austausch zu allgemeinen Fragen wie Nachwuchs- und Projektarbeit; Körperarbeit und Einsingen.

Bereich Orgel:
Liturgisches Orgelspiel:
Einfache Intonationsmodelle in allen Stilrichtungen und aus dem vierstimmigen Satz der Orgelbox; Liedharmonisierungen in verschiedenen Modellen; Intonationen und Liedharmonisierungen im Popbereich (auch am Klavier).
Bereich Literaturspiel:
Stilgerechtes Spiel von z.B. romantischen, barocken oder jazzigen Orgelwerken; Registrierkunde; Vorstellung und Erarbeitung von Choralvorspielen aus verschiedenen Epochen (einfache Barockliteratur, Romantik, Moderne); Vorstellung von Orgelliteratur für den Gottesdienst.
Unterrichtet wird an unterschiedlichen Orgeln: Stiftskirche St. Amandus (Weigle 1901 III+P/47 und Mühleisen 2001 II+P/19) und St. Josef-Kirche Bad Urach (Orgelbau Schober / Plattling, II+P/27), Stiftskirche Dettingen (Blessing 1866 II+P/27)

Dozent:innen Orgel: Stiftsorganistin Clara Hahn (Stuttgart); Kantor Leonard Hölldampf (Aalen); Dekanatskantorin Barbara Straub (Degerloch)
Dozent:innen Chorleitung: Kantorin Carmen Andruschkewitsch (Rottenburg); Domkantor Michael Čulo (Hildesheim)
Gesamtleitung: Kantorin Carmen Andruschkewitsch (Rottenburg)

Weitere Informationen

Kosten (3 Ü/Vollpension, Seminargebühr): 320 € Einzelmitglieder; 380 € Nichtmitglieder; 31 € Einzelzimmer-Zuschlag; 40 € Ermäßigung für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende
Mindestteilnehmerzahl 30 Personen; maximal 60 Personen
Anmeldeschluss: 17.7.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 28.9.2023


01.11.2023, 09.30 Uhr
04.11.2023, 13.00 Uhr Stift Urach
Bismarckstr. 12
72574 Bad Urach

Dozent:in:

Gesamtleitung: Carmen Andruschkewitsch (Rottenburg)

Dateien zum Download:
Kalendereintrag herunterladen Hinweis:
Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.