Arbeitsbereich Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker

Diesem Bereich gehören sowohl an der Kirchenmusik interessierte Personen, ehrenamtlich, nebenberuflich und hauptberuflich tätige Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker an, als auch Kirchengemeinden (korporative Mitglieder) mit ihren Organistinnen und Organisten.

Der Verband gibt für seine Mitglieder Chor- und Orgelnoten zu Verbandspreisen heraus. Bei Verbandsgaben erhalten die Mitglieder kostenlos ein Belegexemplar, um sich vor dem Kauf einer Ausgabe ein Bild über den Inhalt zu machen. Im Zusammenhang mit der Einführung des Evangelischen Gesangbuchs am 1. Advent 1996 wurden Orgelbegleitsätze mit Intonationen (Orgelkoffer) erarbeitet. Seit einigen Jahren wird an der Reihe "Musik zu Kasualien" gearbeitet.

Der Verband bietet im Auftrag der Landeskirche Aus- und Fortbildungsangebote auf allen kirchenmusikalischen Gebieten an. Einzelmitglieder unseres Verbandes erhalten dabei finanzielle Vergünstigungen.
Der jährlich im Oktober neu erscheinende Prospekt enthält in der Regel über 20 Angebote, darunter auch Kinder-, Jugend- und Familiensingfreizeiten sowie Seniorensingwochen.

Mitglieder erhalten im zweimonatlichen Turnus die Verbandszeitschrift Württembergische Blätter für Kirchenmusik ( WBL). Die erweiterte Mitgliedschaft für Einzelmitglieder schließt auch den Bezug der Zeitschrift "Forum Kirchenmusik(früher "Der Kirchenmusiker") ein. Die Zeitschrift des Verbandes "Evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Deutschland" befaßt sich besonders mit berufsständischen Fragen. Sie trägt seit Januar 1997 den neuen Namen "Forum Kirchenmusik" und enthält auch Stellenausschreibungen außerhalb der württembergischen Landeskirche.

Der Verband hält Urkunden für langjährige Organistinnen und Organisten bereit.(siehe "Angebote - Ehrungen") Die Urkunden können bei unserer Geschäftsstelle bestellt werden.

Der Verband unterhält eine umfangreiche Kirchenmusikbibliothek.
Die Orgelnoten- und die Präzensbibliothek unseres Verbandes befindet sich in Tübingen, Gartenstraße 12 (Hochschule für Kirchenmusik)und kann von unseren Mitgliedern kostenlos benützt werden. Ca. 200 Titel an Aufführungsmaterial können in Stuttgart, Gerokstraße 19, ausgeliehen werden.

Der Verband berät seine Mitglieder in kirchenmusikalischen Angelegenheiten und vertritt deren Interessen. Dazu gehören z.B. die Ausstattung von Stellen, Fragen des kirchenmusikalischen Dienstes und arbeitsrechtliche Belange.

Der Verband gab für seine Mitglieder eine Rechtssammlung heraus. Die Mitglieder bekamen ein schwarzes Ringbuch, das alle wichtigen Ordnungen, Erlasse und Richtlinien für die kirchenmusikalische Arbeit enthielt. Diese Sammlung wird mit erscheinen dieser Homepage eingestellt. Die Inhalte des schwarzen Ordners und viele mehr sind nun im internen Bereich für Mitglieder des Verbands zeitgemäß und umfassend bereitgestellt.

Der Verband lädt jährlich seine Mitglieder in der Bereichsversammlung zu einem Informations- und Diskussionstag ein. Dabei können Anregungen für die Verbandsarbeit gegeben werden. Der Termin ist in der Regel in den Tagungsangeboten enthalten. Außerdem wird in den "Württembergischen Blättern für Kirchenmusik" dazu eingeladen. Jedes Mitglied hat Anträge zur Tagesordnung stellen.